Dein Haus, Deine Bühne: KULTIN “Kreativ”

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

21-05-2021:

Kurse können wieder stattfinden. Alle Kurse werden wegen der schnellen Wiederöffnung der Veranstaltungen neu terminiert (s.u.)

Entwicklung eines eigenen Künstlerkollektivs „Künstlerschmiede” als Programmbasis in Pandemiezeiten – ein Förderprogramm des BV Soziokultur.
Projektleitung: Michael Dierks; Künstlerische Leitung: Alfred Karnowka; Bandprojekt: Rolf Fahlenbock

Wenn nicht anders im Termin vermerkt, finden die Workshops im Haus Eifgen statt.

Aktuell (11.06.21)

Nächste Kurse:
17.06..: Vocals + Mitsingchor, Sihna Magee, Haus Eifgen
18.06.: Blues & Boogie Piano Bastian Korn
19.06.: All You Can Beat, Jens Olaf Mayland, Musikschule Wermelskirchen
19.06.: Blues Guitar 1/2, Peter Fischer, Haus Eifgen
20.06.: Blues Guitar 2/2, Peter Fischer, Haus Eifgen

26.06.: Singing in Harmonies 1/2, Sophia Wahnschaffe
27.06.: Singing in Harmonies 2/2, Sophia Wahnschaffe

Abgeschlossene Kurse:

01 – Bass Rolf Fahlenbock
00 – Bandworkshop: 20 Teilnehmer, weitere 13 Teilnehmer sind auf der Warteliste. Es haben sich vier Formationen gebildet, die sich nun auf die weiteren Proben vorbereiten.
02c – Jazz Guitar, Philipp Humburg (wird wiederholt)

Freie Plätze

Die Terminierung erfolgt unmittelbar nach Bekanntwerden entsprechender Infektionsschutz-Bestimmungeh. Die Anzahl der freien Plätze steht in (Klammern):

  • 02c – Jazz Guitar, Philipp Humburg (5)wird neu terminiert
  • 03a – All You Can Beat, J.O. Mayland – keine Vorkenntisse erforderlich (5+)wird neu terminiert
  • 03b – Pimp Up Your Groove, J.O. Mayland (3)wird neu terminiert
  • 04 – Small Percussion Tom Schäfer (6)wird neu terminiert
  • 05 – Singing in Harmonies, Sophia Wahnschaffe (2)
  • 06 – Lead Vocals & Mitsing – Chor,  Sihna Maagé – keine Vorkenntisse erforderlich (5)
  • 08 – Blues & Boogie Piano Bastian Korn (3)
  • 10 – Songwriting und Arranging in der Band mit Wahnschaffe (Sophia Thull und Hanna von Tottleben (5)
  • 11 – Play it Like The Beatles Bastian Korn (3)wird neu terminiert
  • 12 – Folk, Alfred Karnowka (5)wird neu terminiert

Übersicht und Anmeldung

Stand 24.03.2021

Es können mehrere Workshops ausgewählt werden. Die Teilnahme ist für Vereins- oder eG-Mitglieder kostenfrei. Ansonsten 100 EUR für einen, max. 300 EUR für beliebig viele Workshops incl. Warm- und alkoholfreier Kaltegetränke. Die "Haus Eifgen Band" Aktionen sind ebenfalls kostenfrei.
Details der Workshops finden sich im Programm und im aktuellen Terminkalender.
Die Teilnahme ist für Mitglieder der Kulturinitiative und der Kulturhaus Eifgen eG kostenlos.

Wenn Du auf “Absenden” geklickt hast, erscheint hier eine gut sichtbare Bestätigung auf grünem Hintergrund. Falls die nicht erscheint, möchte die automatische “Ich-bin-kein-Roboter-Abfrage”, dass Du es nochmal versuchst. Nicht verzagen, solange wiederholen, bis es klappt – Du erhältst dann auch sofort eine Rückmeldung an Deine E-Mail Adresse.


Informationen zu den nächsten Workshops

Workshop: Blues & Boogie Piano

Dozent: Bastian Korn Boogie-Woogie Piano ohne Noten
Anhand von bekannten Songs (z.B. Lady Madonna, Rock*n Roll Music u.a.) kannst Du Bastian über die Schulter schauen. Er wird Dir ohne Ballast die Grundelemente für rhythmisch/rockiges Pianospiel vermitteln. Zeig, was Du kannst und lass Dir die Tricks zeigen, wie es noch besser geht, damit Du Dich selbst auf die Bühne traust.

Bastian Korn (Jahrgang 1978) steht seit seinem 7. Lebensjahr auf der Bühne. Nachdem er mit der Ukulele erste Live-Erfahrun-gen gesammelt hatte, wechselte er im Alter von 11 Jahren zum Piano.1996 gründete er zusammen mit seinem Zwillingsbruder Benny seine erste eigene Band (Twins, 78Twins). Seitdem hat der mehrfach ausgezeichnete Songwriter, Pianist & Sänger (u.a. Deutscher Rock & Pop Preis, UK Songwriting Contest) über 1000 Auftritte in ganz Europa absolviert. Besonders hervorzuheben sind die „Rockpalast-Shows“ gemeinsam mit Freund und Mentor Peter Rüchel.2019 brachte Bastian seine erste deutschsprachige Single („Meilensteine“) auf den Markt, die auch bei vielen großen Radiostationen regelmäßig gespielt wurde (u.a. WDR4, Hr4, SR3 & MDR.

Workshop 3a: ALL YOU CAN BEAT

Der Name ist Programm: Wir benutzen alle möglichen Objekte (und auch Subjekte) als Schlaginstrumente. Angelehnt an „Stomp“ oder die „Blaumanngruppe“ erarbeiten wir verschiedene Stücke, die wir bei einer oder mehreren Performances präsentieren. Voraussetzung: Dieser Workshop richtet sich an alle Interessierten. Es sind keine Vorkenntnisse oder eigene Instrumente erforderlich.

Jens Olaf „Paul“ Mayland, Drums & Percussion

Nach dem Studium an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf und beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr mit anschließender Orchestertätigkeit in Bremen und Düsseldorf bin ich seit 1992 freiberuflicher Musiker. Ich unterrichte an den Musikschulen der Städte Wermels-kirchen und Burscheid und bin in diverse pädagogische Pro-jekte involviert, u.a. die Katt-Kinderstadt in Wermelskirchen, das Kinderdorf in Hückeswagen u.v.m.. Neben der Unterrichts- und Workshoptätigkeit spiele ich in verschiedenen Bands.Aktuell sind das u.a.:•Pit Hupperten & Die Allerwertesten www.allerwertesten.de• Just Cash www.justcashmusic.de• Rockapolka www.rockapolka.de• Blue George Trio www.bluegeorge.deLive, im Studio bzw. im TV habe ich gespielt mit (Auszug): Trick of Light, Alyson Hell, Velvet Green, Giftig, True Sympho-nic Rockestra feat. James La Brie, Udo Jürgens, Wonderwall, Gunter Gabriel, Haddaway, Chris DeBurgh, Chris Norman, Hugo Egon Balder, Olli Dittrich, Orchester Markus Quodt, Texas Heat, Jolina Carl, Sihna Maage, Jürgen Drews, Christian Lais, John Hard Band, Twelve Arms, u.v.m.

Workshop: Blues Guitar

Dozent: Peter Fischer
Die Gitarren-Workshops werden unterschiedliche Zielgruppen und Stilrichtungen ansprechen und immer das eine Ziel für die Teilnehmer im Auge haben: selbst kreativ werden! Keine Angst vor großen Tönen! Workshop Angebote:In seinem intensiven zweitägigen „Nothing but the blues“ Workshop geht Peter Fischer auf sämtliche Aspekte des modernen Blues-Gitarrespiels ein. Neben Stil typischen Bluesformen, Begleitmus-tern, Turnarounds und unterschiedlichen Im-provisationskonzepten, wird auch detailliert auf die charakteristischen Stilelemente bekannter Bluesgitarristen wie z.B. B.B. King, Albert King, Eric Clapton, Stevie Ray Vaughn, Robben Ford oder Joe Bonamassa eingegangen. Bei entsprechender Kurszusammensetzung werden auch Themen wie Jazz Blues und fortgeschrittene Improvisationstechniken im Stile von z.B. von Joe Pass, Scott Henderson, Michael Landau u.a. be-sprochen. Darüber hinaus wird Peter Fischer auf effektive Übungsmethoden und Soundfragen eingehen und Rede und Antwort auf alle gitarristischen Fragen und Probleme stehen. Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an E-Gitar-risten, die schon über grundlegende Kenntnisse verfügen. Maximale Teilnehmerzahl ist 15.

https://peterfischer.info/peter-fischers-guitar-camp/
Peter Fischer ist der erfolgreichste Autor moderner E-Gitar-renlehrbücher Europas, die seit fast zwei Jahrzehnten neue Maßstäbe in der Methodik und Didaktik des E-Gitarren-unterrichts setzen. Neben seiner Autorentätigkeit und intensiven Tätigkeit als international agierender Workshop-Dozent, leitet er die Gitarrenabteilung der Rock-Pop-Jazz-Akademie Mittelhessen in Gießen, deren Konzept und Ausbildungsprogramm er ent-worfen hat und ist Dozent der berufsbegleitenden Weiterbil-dung „Die E-Gitarre im Unterricht“ an der Bundesakademie für Musikalische Jugendbildung in Trossingen. Als Gitarrist hat der Absolvent des Guitar Institute Of Tech-nology (GIT), der sein Handwerk u.a. bei Gitarrengrößen wie Scott Henderson (Chick Corea, Joe Zawinul), Jennifer Batten (Michael Jackson) und Paul Gilbert (Mr Big) gelernt hat, als Live- und Studiogitarrist mit so unterschiedlichen Künstlern wie DJ Ötzi, Mike Leon Grosch, DePhazz, Tom Astor, The Soultans, De Höhner, Seafoam Green und Andy Brings gearbeitet und wurde schon 1989 von Mike Varney im amerikanischen GUITAR PLAYER Magazin als herausragen-des Talent portraitiert. Seit dem Sommer 2008, gibt es von der renommierten deutschen Gitarrenmarke Framus – ein Peter-Fischer-Signature’-Model – das man bei vielen seiner unterhaltenden und informativen Workshops in Europa, China, Russland oder den USA in Aktion erleben kann.

Workshop: Singing In Harmonies

Dozentin: Sophia Thull
Singing in Harmonies: Ich werde ein paar A Cappela- und Chor-Arrangements dabei haben, an denen wir das mehrstimmige Singen üben können. Zudem gebe ich danach eine Einführung ins Live-Loopen ein. Jeder darf mal ausprobieren.

Sophia Thull Gesang/Songwriting Tools und Arranging
Nach dem Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln mit dem Fach Musik auf Lehramt mit Schwerpunkt Gesang arbeite ich als freischaffende Künstlerin. Seit 3 Jahren leite ich einen Frauenchor in Köln Ehrenfeld und bin an verschiedenen Schulen als Gesangs und Gitarren-lehrerin, sowie Bandcoachin tätig. Ebenso bin ich Teil ver-schiedener künstlerischer Projekte und Bands (vor allem das Projekt WAHNSCHAFFE, welches ich mit Hanna mache), für die ich Songs schreibe, im Studio arbeite, Musikvideos drehe und deutschlandweite Konzerte spiele.