„DIE GESCHICHTE DES EIFGEN-FREIZEITPARKS IN WERMELSKIRCHEN“

Foto: Google Maps

Am Donnerstag, den 18. November 2021 um 19:00 Uhr berichtet das Mitglied der Bergischen Geschichtsvereins Wermelskirchen, Frank Schopphoff, aus aktuellem Anlass in einem Zoom-Meeting über die „Geschichte des Eifgen-Freizeitparks in Wermelskirchen“. Vor mehr als 100 Jahren wurde dieser Park für die Wermelskirchener Bürger mit Sport- und Parkanlagen rund um das Haus Eifgen angelegt. Man denke z.B. an das Strandbad, die Fußballplätze, es gab eine Rodelbahn, Wanderwege und eine Grotte zum Verweilen, der Tennis-Club Grün-Weiss 1908 konnte einen Platz errichten usw. Wer genau hinschaut, findet neben den bekannten Einrichtungen auch heute noch Relikte jener Zeit. Auch auf die Aktivitäten der IG Eifgen und die aktuellen Entwicklungen wird eingegangen.

Zur Teilnahme an der Online-Veranstaltungen benötigt man einen Computer mit Internet-Zugang. Es können sich maximal 100 Computer einwählen. Die Anmeldung erfolgt durch eine E-Mail an info@bgv-wermelskirchen.de, die eine gültige E-Mail-Adresse enthalten muss, an die jeweilige Einladung gesendet werden kann. Die genaue Uhrzeit und die Schritte zur Einwahl in die Veranstaltung wird den (maximal ersten 100) angemeldeten Personen rechtzeitig per E-Mail bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.