Zum Inhalt springen

Dudley Taft: US-Bluesrock comes to Eifgen!

Dudley Taft live, das ist ein kraftvoller, kerniger, rotziger Trio-Trip, der freudetrunken auf der Schwelle zwischen bedächtig sphärischem Bluesrock und halsbrecherischem Rock taumelt.

Eine Begegnung mit Led Zeppelin Sänger Robert Plant inspirierte Dudley Taft sich näher mit dem Blues zu beschäftigen. Die Musik von Texas-Heroen, wie Johnny Winter, Stevie Ray Vaughan und ZZ Top, kamen als Inspiration hinzu und so entstand im Laufe der Zeit die Austin-Seattle-Experience, durch die sich Tafts Sound auszeichnet. Auch der Einfluss von T-Bone Walker, Albert und Freddie King, Buddy Guy, Stevie Ray Vaughan, Link Wray und Surf-König Dick Dale haben Spuren hinterlassen. Und da ist natürlich Seattles Gitarrengott Jimi Hendrix, auch an ihm kam Dudley Taft nicht vorbei.  Mal tendiert Dudley etwas mehr zum Blues, dann wieder mehr zum Indie-Sound seiner Jugend, die Taft selbst an seine Zeit bei Sweet Water und Second Coming erinnert. Meist ist es aber der unwiderstehliche Mix, diverse Rock-Stilistiken, die der 53jährige zu einem mitreißenden Sound verschmelzen lässt.

Am Sonntag, der 30.10.2022 ist der virtuose Bluesrock-Zauberer aus Cincinnati, Ohio, mit seiner Band in Haus Eifgen um genau dieses Feuerwerk erneut zu zünden.

Muss man erlebt haben!

http://www.dudleytaft.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.