Kursprojekt hat begonnen

Die ersten Kurse sind gestartet. Mit maximal fünf Schülern und Schülerinnen haben die Kurse “All You Can Beat” mit Jens Olaf Mayland und “Jazzgitarre” mit Philipp Humburg begonnen. Es ist nicht einfach, Teilnehmer und Termine in diesen Zeiten vernünftig zu koordinieren, aber Dozent*innen und Projektleitung arbeiten Hand in Hand mit den Teilnehmer*innen und reagieren flexibel auf geänderte Situationen.

“Tut das gut”…. hörte man von den Dozenten, die auf der Bühne hinter dem Spuckschutz ihre “Klasse” unterrichteten. Die Utensilien des ersten Kurses mussten im Anschluss gut versteckt werden – OBI-Eimer werden nicht immer als Musikinstrumente erkannt. Das geschieht erst, wenn sie kreativ eingesetzt werden und auch ungeübte Trommler sich unter erfahrener Anleitung gemeinsame Grooves entwickeln.

Bei der Jazzgitarre konnte man allerdings doch die erfahrenen Teilnehmer erleben. Wenngleich alle Amateurmusiker, konnten sie den Ausführungen des Dozenten Philipp Humburg über Pentatonik, Myxolydic, Kreuz Neunen und Ganztonskalen gut folgen und hatten sichtlich ihre Freude, wenn sie nach dem Genuss der Soloeinlagen des Dozenten sich dann gemeinsam auf die Spuren von John Scofield, Herbie Hancock und Miles Davies begaben. Und alle freuen sich riesig auf die Fortsetzung, bei denen dann hoffentlich der Teilnehmerkreis vergrößert werden kann.

2 Gedanken zu „Kursprojekt hat begonnen“

  1. Hallo zusammen,
    ich finde das Kursprojekt einfach toll. Gibt es so etas auch für Saxophon?
    Über eine Amtwort von Euch würde ich mich freuen.

    Herzliche Grüße
    Jutta Baehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.