Zum Jahreswechsel

von Martin de Giorgi

Das Leben bremst uns alle zum vierten Mal aus, die Konsequenzen sind fatal,
doch bringt es nichts, Schuldzuweisungen auszusprechen, zu wüten und zu schreien…
dies wird uns nur weiter spalten…

Viel zu viel steht auf dem Spiel, Zusammenhalt und Verständnis ist hilfreich, nicht jeder hat die gleiche Sicht auf die Dinge…

Die Lage ist brisant wie selten, trotzdem und gerade deshalb müssen wir sachlich und verständig miteinander umgehen und unsere Werte achten…

Für alle, die es hart getroffen hat, nicht nur in der Pandemie, sondern auch in den Flut- und anderen, vielleicht ganz persönlichen Katastrophen: lasst uns beten und alles daran setzen,
dass diese Tage schnell vorüber gehen  und wir alle wieder in gute, friedliche Zeiten blicken, nicht nur in Deutschland…

Ich persönlich glaube daran, dass wir zusammen stark sind und für alle ein Hoffnungslicht anzünden können…

Es ist mir erneut ein Herzenswunsch, Euch und Ihnen allen von ganzem Herzen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, schönes und erfolgreiches, aber vor allem gesundes Neues Jahr  2022 zu wünschen.

Euer
Martin de Giorgi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.