WhatsApp Gruppe gelöscht

Im Februar 2017 haben wir das Haus Eifgen eröffnet. Damals waren wir 27 Mitglieder, und wir fragten uns, wie wir neue Mitglieder gewinnen und unsere Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt machen können. Julian empfahl eine WhatsApp Gruppe und eine Facebook Seite. Beides haben wir gemacht. Dann haben wir Google Streetview Aufnahmen machen lassen. Man kann virtuell durchs Haus laufen. Besonders interessant für Menschen, die eine besondere Location für ihre private Feier und Hochzeit suchen. Wir haben Newsletter installiert, unterhalten mittlerweile drei Facebook und zwei Internet Seiten. Wir schalten Anzeigen, wir veröffentlichen unsere Veranstaltungen über Remscheid-Live, über uns wird in der WDR Lokalzeit berichtet. Das müsste eigentlich reichen für die Aumerksamkeit. Nun, nach 4 Jahren, hat sich die Zahl der Mitglieder fast verzehnfacht auf insgesamt 300 Mitglieder in Verein und Genossenschaft – nicht wegen der WhatsApp Gruppe, sondern wegen des Erfolgs unserer Arbeit, wegen der kompetenten, freundlichen und engagierten aktiven Mitglieder, wegen der positiven Bewertungen unserer Gäste und Künstler, wegen der guten Erfahrungen aus mittlerweile 360 Konzerten und den über 60 privaten Veranstaltungen mit fast 30.000 Besuchern unseres alten Hauses.

Und auch wegen unseres Engagements für das kulturelle Netzwerk in unserer Stadt und der Region. Der Kulturstammtisch kann sich derzeit zwar nicht treffen, hat aber eine Menge bewirkt und viele Denkanstöße und aktive Beiträge geliefert, auf deren Basis nun sogar ein interkommunales Kulturmanagement installiert wird.

Heute haben wir die WhatsApp Gruppe abgeschaltet und freuen uns auf richtige Treffen und Gespräche. Bald wieder im Haus Eifgen, bis dahin z.B. an unseren 14-tägigen virtuellen Kneipen-Abenden, immer Freitags ab 19 Uhr, ab dieser Woche. Den Einladungslink schicken wir Euch auf Anfrage, Mitglieder finden ihn im Mitgliederbereich.

P.S.: Die W.A. Bereitschaftsgruppe für aktive Helfer ist weiterhin aktiv.

2 Gedanken zu „WhatsApp Gruppe gelöscht“

  1. Jeep, ich freu mich schon riesig auf Treffen und Gespräche! Hm, Mitgliederbereich!? Bin ich doof, finde den Link nicht zum
    virtuellen Kneipenabend, ist aber auch erst Donnerstag😉
    Bleibt negativ
    Liebe Grüße Achim

Schreibe einen Kommentar zu Michael Dierks Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.