Filmabend: Volles Haus

Der Filmabend „Die Dhünn Erzählt“ mit einem Dokumentarfilm über den Lauf der Dhünn von Martin deGiorgi war von großem Interesse. Über 100 Besucher kamen, um sich die eindrucksvollen Bilder anzusehen. Aber es gab nicht nur Bilder, der Film war unterlegt mit eigenen Texten und Geschichten, sogar eigener Musik aus dem Hause de Giorgi. Eine rundum gelungene Veranstaltung. Weitere Termine für dieses Dokument:

20.05. Stadtbücherei Wermelskirchen

08.07. Gemeinhaus Dabringhausen

2 Gedanken zu „Filmabend: Volles Haus“

  1. Hallo Martin,
    danke für Deinen Video-Abend.
    Du hattest mir schon vor einem Jahr von Deinem Film über die Dhünn in Ausschnitten berichtet. Deine winzige 4K-Video-Kamera hat meine Neugier geweckt. Erstaunlich, welche Qualität mit Deinem Winzling erreicht wurde.
    Szenen wie „Der dicke Frosch im Bachbett … neugierige Pferde auf der Koppel…“ zeigen eine intakte liebenswerte Heimat.
    Dein Dhünn-Video-Beitrag hat das Haus Eifgen mit heimatverliebten Dellmännern und -frauen gefüllt.
    Wieviel Mühlen entlang der Dhünn stehen oder standen, habe ich nicht mitgezählt.
    Danke auch an Deine Texter und Sängerin.
    lg hilmar

  2. Ballsieper Birgit

    Es war ein ganz toller Abend und du lieber Martin
    kannst auf diesen bereichernden Film sehr Stolz 😍sein!
    Dank deiner gesamten Familie🙏!
    Wir „ALLE“ können uns glücklich schätzen in solch
    einem Paradies hier im Bergischen Land leben zu
    dürfen ! 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.