Konzertsaison erfolgreich gestartet

Seit Oktober kein Konzert mehr, bis Mitte April kaum Perspektiven, und dann: der Inzidenzwert stürzt sich kopfüber in die Fluten der wartenden Gastronomen, Künstler, Kulturanbieter, Einzelhändler und des ausgehungerten Kulturpublikums. Ein Konzert ohne den 16:9 Rahmen der Elektronik, konnte man sich gar nicht vorstellen. Uns hat das sehr gefordert: die Fördermittel für den Umbau des Biergartens, den barrierefreien Zugang, die Publkumsüberdachung wurden Anfang Mai ausgezahlt, Handwerker waren schon vorgewarnt, aber Material (Bühnentechnik, Bühnenaufbau, Traversen etc.) konnte erst nach Eingang der Mittel bestellt werden, da die meisten Lieferanten Vorkasse verlangten. Dann kam durch das schlechte Wetter der Aufbau ins Stocken.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Aber: wir wären ja nicht die Kulturinitiative, der Verein mit dem bissigen Fisch, wenn wir das nicht rocken könnten. So hatten wir natürlich ein paar Anlaufschwierigkeiten, die Corona-Schutzverordnung zunächst zu interpretieren und dann auch umzusetzen, den leeren Getränkekeller zu füllen, uns wieder auf die Abläufe einzustellen. Dazu wurde noch einen Tag vor dem Konzert mit den 78-Twins unsere völlig neue PA geliefert. Das haben wir auch genutzt, um unser unterbrochenes Förderprojekt “Dein Haus – Deine Bühne” mit dem Technik- und Mixkurs unter Leitung von Toningenieur Pit Lenz fortzusetzen. Pit – der u.a. mit Carolin Kebekus und Nadine Weyer oft mit den “Beer Bitches” unterwegs ist, hat begonnen, unsere Mannschaft fit für Sound und Technik zu machen, und die neue Anlage von DAS-Audio hat sich mehr als bewährt.

Der Biergarten wurde zum Konzertgarten umgewandelt, 125 Besucher hatten ihre Freude an der “Paul McCarntey” Performance der Band um die Zwillinge Bastian und Benny Korn (78 Twins), die schon 2016 im Film Eck Peter Rüchel bei seinem Vortrag über den Rockpalast begleitet hatten. Dank der Erweiterung der Nutzflächen gab es sogar Platz für einzelne Paare mit ausreichend Abstand einen Rock’n Roll aufs Parkett bzw. auf das Pflaster zu legen. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben – freuen wir uns auf weitere großartige Veranstaltungen, die bei aktueller Lage ab dem 2.6. sogar im Innenraum möglich sind.

Ein Gedanke zu „Konzertsaison erfolgreich gestartet“

  1. Herzlichen Glückwunsch!! Da habt Ihr ja die konzertfreie Zeit ordentlich genutzt und reingeklotzt (Sollte sich unsere Regierung mal ein Beispiel dran nehmen!). Sieht auf jedenfall alles Perfekt und einladend aus und macht Hunger auf neue open-air Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.