Rocking at Haus Eifgen

Das war gelungen: 300 Besucher erlebten ein Rockkonzert der Deep Purplie Tribute Band “Strange Kind of Women”. Mit neuer Besetzung am Bass und dem Schlagzeug überzeugten die fünf äußerst ansehnlichen Frauen aus Italien bei ihrem ersten Livekonzert in diesem Jahr mit einer grandiosen Show, perfektem Zusammenspiel und musikalischem Können auf höchstem Niveau. Nur 80 der Zuschauer kamen aus Wermelskirchen, der Rest reiste teilweise von sehr weit her an – selbst aus Bordeaux waren Gäste angereist. “Die Reise hat sich gelohnt, und auch Wermelskirchen ist ja ein schönes Städtchen”. Unsere neue Kulturmanagerin Jasmine Dorner genoss ihren ersten Besuch im Haus Eifgen als Gast und war vom Ambiente unseres Konzertgartens sichtlich angetan.

Dank der Förderung des Bundesverbandes für Soziokultur konnten wir trotz der auf 300 Besucher eingeschränkten Anzahl (unter Pandemiebedingungen hatten wir zum Selbstschutz dieses Limit gesetzt) dieses Konzert finanzieren und trotz des teils heftigen Regens vollständig durchführen. Und natürlich wurde die Einladung zu einer Neuauflage in 2022 bereits ausgesprochen.

Das KULTIN – Team mit Gästen

Das KULTIN Team hat auch diese Bewährungsprobe bestanden – mehr als 20 Mitglieder des harten Kerns haben an diesem Sonntag 8 Stunden lang für Bewirtung, Technik, Hygiene, Sound und gute Atmosphäre gesorgt. Und wir haben uns sehr über Wim mit der besten Currywurst südlich von Hammerfest gefreut, der uns bei diesem Event ohne Zögern geholfen hat. Danke, Wim! Trotz aller Anstrengungen: dieses Erlebnis möchte niemand missen!

Danke an Stephan Singer für die Bilder!

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

4 Gedanken zu „Rocking at Haus Eifgen“

  1. Vor Corona gab es einmal im Monat mittwochs von 20 bis 21 Uhr ein Blueskonzert – und danach eine Session. Ist eine „Wiederbelebung“ geplant?
    Ansonsten: WEITER SO! Ich komme gerne immer wieder vorbei.
    LG Wilfried

  2. Das Konzert war der absolute WAHNSINN !!!!!!! Die Band ist GENIAL!!!
    Bitte die Mädels schnellstmöglich wieder engagieren.
    Euro Location ist immer wieder schön. Klein, nett, gemütlich.
    Schön wären auch mal wieder Events wie “früher” die Ü30 (auch wenn wir jetzt schon
    Ü50 sind…lach) oder Tanz in den Mai Partys.

    1. Schön, dass es Dir gefallen hat, Claudia. Vielleicht sind die Grafen am kommenden Sonntag was für Dich, die sind allerdings schon weit über 30…
      Ü30 oder Ü50 Partys werden wir nicht machen, dazu kann man die Räumlichkeiten für geschlossene Gesellschaften mieten und sich austoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.